KiBo mit neuer Führung

KiBo mit neuer Führung

Generalversammlung wählt neuen Vorstand – Karlheinz Bieck geehrt

Eine sehr spezielle Generalversammlung erlebten die KiBo-Mitglieder am vergangenen Samstag. Nach 18 Jahren als Präsident der KiBo-Narren trat Karlheinz Bieck von seinem Amt zurück. Mit viel Dank und Pathos wurde der scheidende Präsident verabschiedet, dem im Laufe des Abends noch der Titel des Ehren-Präsidenten und der Große Wutzenorden der Gesellschaft verliehen wurde.
Ebenfalls erhielt der Ur-Ehrenpräsident Hannes Wünstel die höchste vereinsinterne Auszeichnung.

Als neuen Vorstand wählten die Mitglieder mit Rainer Conrad als Präsident und Kai Willig als Vize-Präsident zwei altbekannte und erfahrene Narren in die höchsten Vereinspositionen. Tom Klein als Geheimkritzler und Klaus Rieger als geheimsäckler behielten Ihre Vorstandspositionen.

DIe Wahl des Motto der Kampagne war einer der Höhepunkte eines Abends mit tollem Rahmenprogramm. Ur-Ur-Ehrenpräsident Walter Müller kreierte das Motto der Kampagne 2016/2017:

„In de ganze Welt gebbt’s Zoores, bei uns do macht mer Kokolores!“

Ein sehr gelungener Auftakt in die Kampagne – welche erst am 01.03. endet.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.